Ein Teaching-Project

Musik und Rhythmus ist Sprache. Wir wollen versuchen, zusammen tol­le, uns selbst mitreissende Musik-Gespräche zu erspielen. Der Kern des Open Drum Konzepts besteht darin, dass ein jeder die Red­ner-/Spieler­rolle übernimmt, mit der er der Gruppe am besten dienen kann und gleichzeitig lernt, was er lernen möchte. Wir machen keine Jamsessions – wir versuchen die Wellen der Rhythmen gezielt zu su­chen und zu hal­ten.

Mamady and Famoudou

Mamady and Famoudou

Der Link zur Facebook-Gruppe:
www.facebook.com/groups/dreirosendrummercluster
Die YouTube-Playlist mit meinen da geposteten Videos.
Melde Dich, falls Du interesse hast!

Damit das gleichzeitig über unterschiedliche Niveaus funktionieren kann, gelten ein paar Regeln, deren Sinn es ist, Musikalität und Trans­parenz zu erhalten:

  • Wer mit grossen oder lauten Trommeln spielen will, kommt regel­mässig und ist bemüht, gleichwertig zu den Rhythmen an seiner Anschlag­technik, seinem Ton zu arbeiten. Zu Hause üben dient dem eigenen Fortschritt.
  • Wer nur schöne oder knallige Rhythmen lernen möchte, kommt re­gelmässig und spielt Perkussionsinstrumente, die keine Schlag­technik erfordern. Zu Hause üben dient dem eigenen Fortschritt.
  • Wer nur sporadisch kommen, keine Schlagtechnik oder Rhythmen ler­nen möchte, treibt die Gruppe mit Beat und Offbeatschlägen an oder tritt tänzerisch in einen Dialog mit dem jeweiligen Solisten oder …
  • Wir lernen über den Körper statt über das Ohr oder das Hirn. Wir ver­suchen, den Rhythmus erst dann laut zu malen, wenn der Körper ihn fühlt, ihn tanzen kann.
  • Wir akzeptieren unsere jeweiligen Fähigkeiten, unser eigenes Ni­veau. Wir akzeptieren ein minimales Mass an Rhythmiktheorie – schalten unser Hirn also nicht ganz aus.
  • Das Verhältnis von Begleiten und freiem Spiel beträgt
    „Anzahl Spieler“ : 1.

 

 

Famoudou Konate and Seckou Conde playing in a djembe ensemble

Famoudou Konate and Seckou Conde playing in a djembe ensemble

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.